© Hochzeitsportal Aachen 2014
Hochzeitsportal Aachen

DIE RICHTIGE HOCHZEITSMUSIK

 

Sie wollen die Liebe spüren, Gäste vor Rührung weinen sehen und wenn die Lichter angehen, Ekstase auf der Tanzfläche erleben. Sie wollen den besten Menschen der Welt feiern und Sie wollen vor Glück überschäumen. Das ist doch, worum es an diesem Tag geht. Um das perfekte Ambiente für Freudentränen, innige Umarmungen und eine rauschende Feier zu schaffen, kann gar nicht genug betont werden, wie wichtig die Musik ist.

 

Dabei ist es erst einmal egal, ob Sie auf David Guetta, die Beatles oder Rage against the Machine stehen. Denn das ist Ihr großer Tag und zuallererst soll Ihnen die Musik ins Herz gehen. Sicher gibt es dieses eine Lied, zu dem Sie das erste Mal getanzt oder sich geküsst haben. Oder eines, das immer im Radio lief, als Sie hoffnungslos in Ihren Partner verliebt waren?

 

Und selbst, wenn nicht: Liebe ist das beliebteste Thema der Musik seit Anbeginn aller Zeiten. Sie werden mit Sicherheit das Richtige finden. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit zu zweit, setzen Sie sich vor Ihre CD-Sammlung, mit Spotify oder Youtube hin und schwelgen Sie ein bisschen. So finden Sie nicht nur die perfekte Musik, sondern genießen auch romantische Momente mit Ihrem Ehepartner in spe.

 

Das der Einladung beigelegte Hochzeits-ABC könnte etwa so aussehen. Doch Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und Ihre Gäste werden sich über ein Augenzwinkern freuen. Lockern Sie das Ganze ein wenig auf, wenn Sie mögen:

 

Bei der Trauung

 

Klassisch und international ist Mendelssohns Hochzeitsmarsch. Wenn Sie diese Akkorde schon immer in Ihrem Kopf hatten, sobald Sie an Heirat gedacht haben, wäre der Tag ohne dieses Stück nicht komplett. Auch das Brautlied aus Wagners Lohengrin ist ein Titel, mit dem Sie nichts falsch machen können. Doch scheuen Sie sich nicht, Ihre Ideen einzubringen. Natürlich müssen Pfarrer und Geldbeutel damit einverstanden sein. Und trotzdem, seien Sie kreativ: wenn Sie die Augen schließen, schmettert dann eine Hochzeitssängerin „Hallelujah“ im Original von Leonard Cohen? Singt ein Chor „Oh happy day“? Oder hört man von Xavier Naidoo „Ich kenne nichts (was so schön ist wie du)“?

 

Beim Essen

 

Musik beim Essen ist wunderbar. Vor allem dann, wenn sie gerade so laut ist, dass sie einen angenehmen Klangteppich im Hintergrund schafft. Sie und Ihre Gäste möchten sich in Ruhe unterhalten, deshalb ist die richtige Lautstärke sehr wichtig. Und auch die Musik selbst sollte so ausgewählt sein, dass sie nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Schön dafür sind zum Beispiel ruhige Motown Songs, Singer/Songwriter, sanfter Jazz, entspannte Chillout- oder Loungemusik.

 

Darf ich bitten?

 

Eines der romantischsten Highlights der Feier ist ganz klar der Hochzeitstanz. Hier ist Ihre Intuition gefragt: Haben Sie Lust auf einen Wiener Walzer zu Bachs „An der schönen blauen Donau“? Wollen Sie sich beim langsamen Walzer zu Hildegard Knef oder Jackie de Shannon aneinanderschmiegen? Oder performen Sie eine witzige Hiphop-Choreografie mit Ihrem Liebsten? Alles ist erlaubt, denn Sie machen heute die Regeln. Hauptsache, Sie haben Spaß.

 

Für die Party

 

Das Essen ist verdaut, die Lichter gehen aus und die Partybeleuchtung wird angemacht. Der DJ greift jetzt nachhaltig ins Geschehen ein. Das oberste Ziel lautet: Möglichst viele Gäste auf die Tanzfläche zu locken. Kein Kinderspiel, denn Sie wollen Ihre 14-jährige Cousine ebenso mit ins Boot holen wie die 75-jährige Omi. Deshalb ist Vielfalt angesagt und eine gute Auswahl an Dance Classics, zu denen einfach niemand still sitzen kann. Hier lohnt es sich auf jeden Fall, einen Fachmann an die Sache zu lassen.

 

Ein guter DJ setzt sich vorher mit Ihnen zusammen und bespricht, wie Sie mit Ihrem individuellen Geschmack die richtige Stimmung schaffen. Dabei hat er von Pharell Williams bis Frank Sinatra alles im Repertoire, was tanzbar ist. Und er kann spontan auf die aktuelle Atmosphäre im Raum eingehen. Er dreht auf, wenn die Stimmung langsam brodelt und findet genau den richtigen Augenblick für romantische Akzente.

 

Dann irgendwann ist es soweit: Die Musik trägt Sie. Sie sehen die bunten Lichter und die Augen Ihrer Lieblingsmenschen strahlen. Und Sie wünschen, dass dieser Moment niemals endet.

 

Das Hochzeits ABC

 

Die Hochzeitseinladungen: Sie sollen nicht nur wunderschön sein, sondern bestenfalls auch alle wichtigen Informationen enthalten. Wer seinen Gästen ein wenig mehr als Datum, Ort und Uhrzeit mit auf den Weg geben will, hat mit dem beigelegten Hochzeits-ABC eine schöne Ergänzung, um Gästen auf charmante Weise eine Orientierung zu geben und für einen glatten Ablauf zu sorgen. So weiß jeder, wie Sie sich den Tag vorstellen, ohne dass Sie jemandem auf den Schlips treten.

 

Das der Einladung beigelegte Hochzeits-ABC könnte etwa so aussehen. Doch Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und Ihre Gäste werden sich über ein Augenzwinkern freuen. Lockern Sie das Ganze ein wenig auf, wenn Sie mögen:

 

 

Absagen wollt Ihr ja wohl nicht! Wenn doch, bitte bis zum ...

Ansprechpartnerin ist Marie, Tel.: ...

 

Blumenmädchen sind Susanne, Rachel und Alex.

Brautentführung: Wehe!

 

Chaos: Um das zu vermeiden, findet Ihr eine Karte mit der Sitzordnung.

Champagner: Aber ja!

 

DJ Ralf Esser kriegt Euch auf die Tanzfläche. Be sure.

 

Dresscode: Fein. Gebt Euch ein bisschen Mühe!

 

Essen: Dafür ist reichlich gesorgt. Am Buffet gibt es auch eine vegane Auswahl.

Eröffnungstanz: Seid gespannt!

 

Fotografin Danielle Henry begleitet uns den ganzen Tag.

Fotos von Euch sind auch erwünscht. Nur bitte nicht beim Essen.

 

Gästebuch liegt am Eingang rechts. Geschenke nehmen wir gern.

 

Handys wollen wir nicht hören. Vor allem nicht in der Kirche!

Hotel haben wir vorreserviert.

 

Ideen von Euch nehmen wir auch gerne entgegen.

Instagram @finjaunddanielswedding

 

Junggesellenabschied wird von den Trauzeugen organisiert.

JA – sagen wir.

 

Kaffee gibt es am Nachmittag.

Kinder sind herzlich willkommen.

 

Laut darf es ruhig werden.

life is music ist die DJ-BookingAgentur unseres Vertrauens.

 

Mamas sind die besten. Wir danken unseren!

Mitfahrgelegenheit Darum kümmert sich Finn, Tel. ...

 

Nachname: Unserer wird Müller.

Nachwuchs: Fragt in einem Jahr nochmal.

 

Online könnt Ihr uns auch zusagen. Email: …

Ort der Feier ist das Kasteel Vaalsbroek.

 

Partner sind natürlich auch eingeladen.

Party geht bis in die Puppen.

 

Qualität von Essen und Musik ist gewährleistet.

Quantität unserer Gäste ist, worauf wir hoffen.

 

Rauchen dürft ihr auf der hübschen Terrasse.

Reis werfen. Lieber Konfetti!

 

Sektempfang findet direkt nach der Trauung statt.

Sex in der Garderobe? Bitte nicht.

 

Taschentücher gehören in die Handtasche.

Tanzen bitte so, als ob niemand zusieht.

 

Uhrzeit Die Trauung beginnt um 13.00 Uhr.

Überraschungen werdet ihr erleben. Versprochen!

 

Vergessen haben wir hoffentlich keinen. Sonst gebt uns einen Hinweis.

VW-Bus wird uns in die Flitterwochen bringen.

 

Weiß: Nur für die Braut. Ist klar, oder?

Warum? Weil wir perfekt für einander sind.

 

XXL wird die Hochzeit nicht.

 

Yvonne ist Zeremonienführerin.

Yes – Wir trauen uns!

 

Zum Schluss hoffen wir, dass Ihr zusagt. Zum Glück haben wir Euch in unserem Leben!

Zauberer Schmitz-Backes im Interview

.

 

Hier geht´s zum exklusiven Video mit Zauberer Schmitz-Backes!

 

SCHWEIZER REISEFACHFRAU ZIEHT ES NACH PORTUGAL

 

In einem anderen Land leben, eine andere Sprache und Kultur kennenlernen und einfach mutig sein – genau davon hat die Schweizerin Ines Eichenberger schon lange geträumt. Und ihren Traum im März 2018 in die Tat umgesetzt: Die Algarve ist seit da das neue Zuhause der Reisefachfrau, wo sie gemeinsam mit ihrem aus Portugal stammenden Ehemann Hugo lebt.

 

Auch die Jobsuche verlief erfolgreich: Seit Anfang April 2018 ergänzt Eichenberger das Team des von Schweizer gegründeten Reisebüros Portugal Service. Stephan Rohrer aus Luzern und Jacqueline Stettler aus Grindelwald unternahmen im Jahr 2010 eine dreimonatige Reise quer durch Europa. Die Algarve hatte es ihnen besonders angetan. Im Jahr 2011 bauten sie sich schliesslich eine neue Existenz an der Westalgarve auf und gründeten Portugal Service, das Dienstleistungen für Reiseveranstalter, Reisebüros wie auch für Endkunden anbietet.

 

Die Auswanderung war mit vielen Hürden verbunden

 

Eichenberger stiess in einem Reiseforum zufällig auf einen Zeitungsartikel über die Auswanderung von Rohrer und Stettler. «Ich habe dann die Facebook-Seite von Portugal Service abonniert, denn die Firma hat mich von Anfang an angesprochen und irgendwie spürte ich, dass ich da reinpassen würde», sagt sie. Einige Monate später wurde dann tatsächlich eine Reisefachfrau gesucht. «Das war wie ein Wink des Schicksals. Ich habe mich sofort mit meinen neuen Arbeitgebern in Verbindung gesetzt.»

 

 

Das Vorstellungsgespräch verlief erfolgreich und die junge Schweizerin bekam den Job. «Ich gestalte das Sortiment mit, stelle Programme und Angebote zusammen, bin für das Marketing sowie die Kundengewinnung zuständig und bringe meinen Stärken professionell in den Alltag mit ein», erklärt Eichenberger ihre Aufgaben.

 

Die Schweizerin blickt auf mehrjährige Erfahrung in der Branche zurück: Im 2008 absolvierte sie ihre Ausbildung in einem Reisebüro der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Später hat sie die Ausbildung zur Berufsbildnerin gemacht und sich dann zur diplomierten Reisefachfrau HF an der Höheren Fachschule in Luzern weitergebildet.

 

Trotz der Jobzusage im Vorfeld, war der Schritt zur Auswanderung mit vielen Hürden verbunden: «Die Job- und Wohnungsauflösung und die Abmeldung in der Schweiz wie auch die Bürokratie in Portugal und die Zeit, bis wir alle nötigen Papiere zusammen hatten, war sehr anstrengend. Eine ganz besonders grosse Herausforderung war auch das Finden einer Mietwohnung hier in der Algarve», resümiert Eichenberger.

 

 

Obwohl Eichenberger ihren Mann 2012 bei einer Reise in der Ostalgarve kennenlernte, war die Auswanderung vor allem ihre Idee. Zuvor lebte das Paar fünf Jahre in der Schweiz. «Hugo hat die Vorteile der Schweiz in den fünf Jahren natürlich auch zu schätzen gelernt », schmunzelt Eichenberger.

 

Während dieser Zeit unternahmen sie viele Reise in die Heimat ihres Partners. Dabei habe sie sich vor allem in die Kultur und die Leichtigkeit und Zufriedenheit der Bewohner Portugals verliebt. «Ich bin sehr stolz, dass wir die Auswanderung gewagt haben», sagt Eichenberger heute. Und gerne ist sie auch den Kunden von Portugal Service bei Fragen zur Auswanderung, der Immobiliensuche oder natürlich auch bei einer geplanten Hochzeit in der Algarve behilflich. Sie selber hat im Sommer 2017 ihren Hugo geheiratet – natürlich in der Algarve.

 

 

Tag der offenen Tür Bilderberg Kasteel Vaalsbroek

Freier Eintritt |Pfingstmontag |11:00 Uhr - 16:00

Am Pfingstmontag, den 05.06.2017 öffnet das schöne Bilderberg Kasteel Vaalsbroek von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Tore!

Suchen Sie für Ihre Hochzeit, Ihre Firmenfeier oder Ihren Geburtstag noch eine Location mit ganz besonderem Ambiente?

 

Möchten Sie diese Location einmal völlig unverbindlich und in aller Ruhe besichtigen?

Ganz exklusiv haben zukünftige Brautpaare und Interessenten an diesem Tag die Möglichkeit das Schloss, das Hotel und das Landgut als möglichen Veranstaltungsort für Ihre Hochzeitsfeier zu besichtigen.

 

Lesen Sie dazu auch hier unseren Blogartikel:

 

- Location des Monats März 2017 

 

www.hochzeitsportal-aachen.de/artikel/location-des-monats-maerz-2017.html

 

Das Kasteel Vaalsbroek lädt zum Tag der offenen Tür ein. Besuchen Sie eine der schönsten Locations in der Euregio und lernen Sie diese wunderbaren Räumlichkeiten von einer ganz anderen Seite kennen.

 

Neben freiem Eintritt hat das Kasteel Vaalsbroek folgende Programmpunkte arrangiert:

 

  • Entdecken Sie das Hotel, das Schloss und das Landgut

  • Besichtigung der Räumlichkeiten des Kasteel Vaalsbroek

  • Besuch der Stände der lokalen Aussteller

  • Getränke und kleine Häppchen

  • Aktivitäten für Kinder

  • Gutscheine für zukünftige Besuche  

  • Kostenlose Parkplätze

 

Tag der offenen Tür Bilderberg Kasteel Vaalsbroek

 

- Freier Eintritt -

Pfingstmontag | 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Aber auch nicht Hochzeitswillige sind am Montag selbstverständlich herzlich willkommen!

 

Familien haben die Möglichkeit einen wunderbaren Tag mit den Kindern zu verbringen. Es gibt eine Hüpfburg, Kinderschminken und viele weitere tolle Attraktionen.

 

Jedermann ist herzlich eingeladen bei Kaffee und Kuchen oder einem Snack den einzigartigen Charme des Kasteels auf sich wirken zu lassen.

 

Sowohl der Eintritt als auch das Parken sind kostenfrei!

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Pfingstmontag bei unserem Partner Bilderberg Kasteel Vaalsbroek.

 

Bilderberg Kasteel Vaalsbroek

 

Vaalsbroek 1

NL - 6291 NH Vaals

www.vaalsbroek.nl | vaalsbroek@bilderberg.nl

Tel: +31 43 3089308

Das Kasteel Vaalsbroek freut sich auf Ihren Besuch!