© Hochzeitsportal Aachen 2014
Hochzeitsportal Aachen

Zauberer Schmitz-Backes im Interview

.

 

Hier geht´s zum exklusiven Video mit Zauberer Schmitz-Backes!

 

SCHWEIZER REISEFACHFRAU ZIEHT ES NACH PORTUGAL

 

In einem anderen Land leben, eine andere Sprache und Kultur kennenlernen und einfach mutig sein – genau davon hat die Schweizerin Ines Eichenberger schon lange geträumt. Und ihren Traum im März 2018 in die Tat umgesetzt: Die Algarve ist seit da das neue Zuhause der Reisefachfrau, wo sie gemeinsam mit ihrem aus Portugal stammenden Ehemann Hugo lebt.

 

Auch die Jobsuche verlief erfolgreich: Seit Anfang April 2018 ergänzt Eichenberger das Team des von Schweizer gegründeten Reisebüros Portugal Service. Stephan Rohrer aus Luzern und Jacqueline Stettler aus Grindelwald unternahmen im Jahr 2010 eine dreimonatige Reise quer durch Europa. Die Algarve hatte es ihnen besonders angetan. Im Jahr 2011 bauten sie sich schliesslich eine neue Existenz an der Westalgarve auf und gründeten Portugal Service, das Dienstleistungen für Reiseveranstalter, Reisebüros wie auch für Endkunden anbietet.

 

Die Auswanderung war mit vielen Hürden verbunden

 

Eichenberger stiess in einem Reiseforum zufällig auf einen Zeitungsartikel über die Auswanderung von Rohrer und Stettler. «Ich habe dann die Facebook-Seite von Portugal Service abonniert, denn die Firma hat mich von Anfang an angesprochen und irgendwie spürte ich, dass ich da reinpassen würde», sagt sie. Einige Monate später wurde dann tatsächlich eine Reisefachfrau gesucht. «Das war wie ein Wink des Schicksals. Ich habe mich sofort mit meinen neuen Arbeitgebern in Verbindung gesetzt.»

 

 

Das Vorstellungsgespräch verlief erfolgreich und die junge Schweizerin bekam den Job. «Ich gestalte das Sortiment mit, stelle Programme und Angebote zusammen, bin für das Marketing sowie die Kundengewinnung zuständig und bringe meinen Stärken professionell in den Alltag mit ein», erklärt Eichenberger ihre Aufgaben.

 

Die Schweizerin blickt auf mehrjährige Erfahrung in der Branche zurück: Im 2008 absolvierte sie ihre Ausbildung in einem Reisebüro der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Später hat sie die Ausbildung zur Berufsbildnerin gemacht und sich dann zur diplomierten Reisefachfrau HF an der Höheren Fachschule in Luzern weitergebildet.

 

Trotz der Jobzusage im Vorfeld, war der Schritt zur Auswanderung mit vielen Hürden verbunden: «Die Job- und Wohnungsauflösung und die Abmeldung in der Schweiz wie auch die Bürokratie in Portugal und die Zeit, bis wir alle nötigen Papiere zusammen hatten, war sehr anstrengend. Eine ganz besonders grosse Herausforderung war auch das Finden einer Mietwohnung hier in der Algarve», resümiert Eichenberger.

 

 

Obwohl Eichenberger ihren Mann 2012 bei einer Reise in der Ostalgarve kennenlernte, war die Auswanderung vor allem ihre Idee. Zuvor lebte das Paar fünf Jahre in der Schweiz. «Hugo hat die Vorteile der Schweiz in den fünf Jahren natürlich auch zu schätzen gelernt », schmunzelt Eichenberger.

 

Während dieser Zeit unternahmen sie viele Reise in die Heimat ihres Partners. Dabei habe sie sich vor allem in die Kultur und die Leichtigkeit und Zufriedenheit der Bewohner Portugals verliebt. «Ich bin sehr stolz, dass wir die Auswanderung gewagt haben», sagt Eichenberger heute. Und gerne ist sie auch den Kunden von Portugal Service bei Fragen zur Auswanderung, der Immobiliensuche oder natürlich auch bei einer geplanten Hochzeit in der Algarve behilflich. Sie selber hat im Sommer 2017 ihren Hugo geheiratet – natürlich in der Algarve.

 

 

Mann, was ziehst du an? – Herrenmode auf der Hochzeit

 

Anzug, Krawatte und fertig? Ganz so leicht ist es leider nicht. Egal, ob es uns gefällt: Beim Thema Heiraten kommt automatisch die Frage nach dem richtigen Outfit auf den Plan. Schließlich will man der Liebsten an diesem Tag eine besondere Ehre erweisen. Gleichzeitig möchte man auch selbst gut aussehen und sich wohlfühlen. Um all das zu erreichen, gibt es hier ein paar Tipps.

 

Wie schick darf’s sein?

 

Wenn Sie der legere Typ sind, ist Smart casual vielleicht etwas für Sie. Ein klassisch geschnittener Anzug und eine schlichte Krawatte sind hier tatsächlich schon genug. Und ihre männlichen Gäste werden zumindest in guten Stoffhosen, mit guten Schuhen, in Hemd und Jackett erscheinen. Der Dresscode Black Tie hingegen verpflichtet für den Abend zu einem dunklen Smoking mit passender Hose und weißem Hemd. „Tie“ heißt hier nicht etwa Krawatte, sondern Fliege. Dazu können Sie das volle Programm auffahren und in Kummerbund oder Weste und dunklen Lackschuhen einmal den formvollendeten Gentleman herauskehren.

 

Wenn Sie auf der Einladung Cocktail als Dresscode angegeben haben, sind grundsätzlich auch hellere Farben erlaubt. Das gilt auch für das – einfarbige – Hemd. Die Schuhe sollten dennoch Schwarz sein und mit einer klassischen Krawatte sind Sie gut bedient. Dass Jackett, Hose und auch Hemd einwandfrei gebügelt sein sollen, müssen wir hier ja nicht erwähnen. Und denken Sie daran, dass Sie als Bräutigam den Startschuss für den lockeren Teil des Abends geben. Bevor nicht Sie Ihr Sakko ausziehen, wird es kein anderer der männlichen Gäste (mit Anstand) tun. Aber auch Casual ist auf Hochzeiten immer mehr im Kommen. Sie verzichten auf den Dresscode und gucken einfach, was passiert.

 

Trends der Herren-Hochzeitsmode

 

Auch als Mann ist in Vorbereitung auf den schönsten Tag im Leben ein wenig Trendbewusstsein erlaubt. Denn Bräutigammode lässt 2018 mehr Freiraum für eigene Ideen und unterstreicht ihre individuelle Persönlichkeit. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Grau und Blau

 

„Grau ist das neue Schwarz“ heißt es in der Modebranche. Und das zu recht, denn Grau ist ebenso gut zu kombinieren wie Schwarz und lässt sich mit verschiedensten Farben ergänzen und auflockern. Darüber hinaus – und jetzt wird es wichtig – passt Grau sehr gut zum weißen oder elfenbeinfarbenen Brautkleid. Hier finden Sie sicher ihren Lieblingston, der sie am Hochzeitstag ins rechte Licht rückt. Wer es ein wenig ungewöhnlicher mag, ist mit der zweiten Trendfarbe 2018 gut bedient: Blaue Kombinationen gibt es von Pastellblau für die Mutigen über Marine bis hin zu einem seriösen Dunkelblau.

 

Schmale Schnitte und coole Accessoires


 

2018 sind bei Hochzeitsanzügen schmale Silhouetten und körperbetonte Schnitte sehr hoch im Kurs. Zu Ihrem Glück, denn eng anliegende Jacketts und Sakkos setzen Ihre Muskeln perfekt in Szene – da sind bewundernde Blicke garantiert. Auch von der klassischen Krawatte können Sie Abstand nehmen, denn in dieser Saison begeistern modische Fliegen auf Hochzeiten aller Stilrichtungen. Sie verleihen dem Outfit des Bräutigams einen sehr festlichen Look. Westen liegen ebenso im Trend und verleihen Ihnen ein wenig mehr Statur.

 

Smoking und Vintage

 

Wer gerne als Kavalier der alten Schule daherkommt, ist mit einem Smoking gerade richtig beraten. Er ist und bleibt eben der große Klassiker unter den Hochzeitsanzügen. In dieser Saison feiert der feine Gesellschaftsanzug sein stilvolles Comeback. Aber auch der Trend zu Vintage- und Bohemian-Hochzeiten hält 2018 noch an. Wenn Ihre Liebste also Blumenkranzoder romantische Rüschen trägt, müssen Sie ihr im aktuellen Hosenanzug in nichts nachstehen: Mit Stehkragen oder Zierknöpfen verströmen auch Sie einen Hauch Nostalgie.

 

Die Seele singt – Interview mit Sängerin Gabriella Massa

 

Niederländern ist die Sängerin mit italienischen Wurzeln sicher aus dem Fernsehen bekannt. Denn Gabriella Massa zog schon bei The Voice of Holland die Zuhörer mit der Stimme in ihren Bann. Doch nichts liebt die Sängerin mehr, als Paare bei ihrem schönsten Tag zu begleiten. Deshalb ist sie auch auf der Hochzeitsmesse Aachen vertreten.

 

Gabriella, was bedeutet Musik für dich?

 

Gabriella: Musik ist für mich eine Emotion. Ich kann einfach nicht ohne Musik leben. Denn egal, ob ich glücklich oder traurig bin – in der Musik habe ich immer eine Freundin. Sie begleitet mich in allen Momenten des Lebens. Ich liebe es, wenn ich mit meiner Stimme, meinen Worten Musik rüberbringen kann. Und wenn jemand traurig ist, und du singst und bringst ihn damit zum Lächeln – das ist das Schönste, was man überhaupt machen kann.

 

Wie bist du Sängerin geworden?

 

Gabriella: Musik ist, worin ich funktioniere. Als Kind habe ich Akkordeon und Blockflöte gespielt und hatte klassischen Gesangsunterricht. Ich habe auch an Wettbewerben teilgenommen. Die Leute haben enthusiastisch reagiert, da habe ich mein Talent weiterentwickelt.

 

Was ist für dich das besondere daran, auf Hochzeiten zu singen?

 

Gabriella: Das besondere ist, dass man als Sängerin bei einem so wichtigen Moment dabei ist, wenn etwas sehr emotionales geschieht. Für mich ist das eine der dankbarsten Aufgaben. Ich führe mit den Paaren vorher auch Gespräche. Und wenn es soweit ist, öffne ich meine Stimme, ich öffne meine Seele und eigentlich ist es die Seele, die singt.

 

Und was ist das Besondere an deinem Auftritt auf der Hochzeitsmesse?

 

Gabriella: Ich stehe dort auf der Bühne, bin aber auch als Ausstellerin dabei. Live-Musik ist immer etwas besonderes, weil sie die Leute trifft. Und wo man von Herzen singt, da kommt die Musik auch bei den Menschen an. Das schönste Kompliment für mich ist, wenn jemand hört, dass es bei mir von Herzen kommt.

 

Erinnerst du dich an eine außergewöhnliche Hochzeit?

 

Gabriella: Einmal kam ich als Überraschung. Die Braut war Walt Disney Fan. Beim Eröffnungstanz taten wir so, als gäbe es eine Störung beim DJ. Dann kam ich auf die Bühne und sang „Beauty and the Beast“. Das war sehr romantisch.

 

Wie war deine eigene Hochzeit?

 

Gabriella: Total schön. Allerdings ist es als professionelle Sängerin immer schwierig, einen Sänger zu finden, der den eigenen Ansprüchen genügt. Deshalb lief ganz klassisch „Ave Maria“ von Pavarotti. Abends zum Eröffnungstanz hatten wir aber eine Band.

 

Was ist für dich das romantischste Lied aller Zeiten?

 

Gabriella: „The power of love“ von Jennifer Rush zum Beispiel. Da gibt es diese Zeile „Cause I am your lady, and you are my man“.

 

Welche Rolle spielt denn Musik auf einer Hochzeit?

 

Gabriella: Sie ist eigentlich das Wichtigste. Denn Musik ist Emotion. Ebenso wie du dich in eine Location oder ein Hochzeitskleid verliebst, verliebst du dich auch in eine Stimme. Es soll das Perfect Match sein, die perfekte Kombination. Wenn ich dann als Hochzeitssängerin ausgesucht werde und mein Mosaiksteinchen dazu geben darf, bin ich glücklich.

 

Tag der offenen Tür Bilderberg Kasteel Vaalsbroek

Freier Eintritt |Pfingstmontag |11:00 Uhr - 16:00

Am Pfingstmontag, den 05.06.2017 öffnet das schöne Bilderberg Kasteel Vaalsbroek von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Tore!

Suchen Sie für Ihre Hochzeit, Ihre Firmenfeier oder Ihren Geburtstag noch eine Location mit ganz besonderem Ambiente?

 

Möchten Sie diese Location einmal völlig unverbindlich und in aller Ruhe besichtigen?

Ganz exklusiv haben zukünftige Brautpaare und Interessenten an diesem Tag die Möglichkeit das Schloss, das Hotel und das Landgut als möglichen Veranstaltungsort für Ihre Hochzeitsfeier zu besichtigen.

 

Lesen Sie dazu auch hier unseren Blogartikel:

 

- Location des Monats März 2017 

 

www.hochzeitsportal-aachen.de/artikel/location-des-monats-maerz-2017.html

 

Das Kasteel Vaalsbroek lädt zum Tag der offenen Tür ein. Besuchen Sie eine der schönsten Locations in der Euregio und lernen Sie diese wunderbaren Räumlichkeiten von einer ganz anderen Seite kennen.

 

Neben freiem Eintritt hat das Kasteel Vaalsbroek folgende Programmpunkte arrangiert:

 

  • Entdecken Sie das Hotel, das Schloss und das Landgut

  • Besichtigung der Räumlichkeiten des Kasteel Vaalsbroek

  • Besuch der Stände der lokalen Aussteller

  • Getränke und kleine Häppchen

  • Aktivitäten für Kinder

  • Gutscheine für zukünftige Besuche  

  • Kostenlose Parkplätze

 

Tag der offenen Tür Bilderberg Kasteel Vaalsbroek

 

- Freier Eintritt -

Pfingstmontag | 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Aber auch nicht Hochzeitswillige sind am Montag selbstverständlich herzlich willkommen!

 

Familien haben die Möglichkeit einen wunderbaren Tag mit den Kindern zu verbringen. Es gibt eine Hüpfburg, Kinderschminken und viele weitere tolle Attraktionen.

 

Jedermann ist herzlich eingeladen bei Kaffee und Kuchen oder einem Snack den einzigartigen Charme des Kasteels auf sich wirken zu lassen.

 

Sowohl der Eintritt als auch das Parken sind kostenfrei!

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Pfingstmontag bei unserem Partner Bilderberg Kasteel Vaalsbroek.

 

Bilderberg Kasteel Vaalsbroek

 

Vaalsbroek 1

NL - 6291 NH Vaals

www.vaalsbroek.nl | vaalsbroek@bilderberg.nl

Tel: +31 43 3089308

Das Kasteel Vaalsbroek freut sich auf Ihren Besuch!